Home nlende

Aktuelles

  • Job bei GvP: Geflügeltierarzt
    Tiermedizin entwickelt sich schnell und das gilt sicher im Bereich der Geflügelgesundheit. Das Gesundheitszentrum für Geflügel wächst in dem Netzwerk, in dem es sich befindet, wobei Neubau und Expansion benötigt werden. Diese Erweiterung erfolgt in der Praxis und außerhalb des Labors, sondern auch in der neu…
  • 13. AUGUST 2015: Der Informationsabend – Freshlight Lampen und Antibiotikagebrauch
    Die deutsche und niederländische Masthuhnhaltung ist weltweit führend durch das hohe Niveau an Wissen und  Kenntnis. GvP beschreibt sich hierbei als Kenntniszentrum und organisiert deshalb regelmäβig Informationsabende für Geflügelhalter und andere Interessierte über die aktuellen Entwicklungen. Die Themen des aktuellen Informationsabend lauten: “Vermeidung von Enterokokken/…
  • 7. Juli 2015: Passen Sie auf mit Vernebelungskühlungen oder Padcooling in Masthühnerställen
    Das Klima in Masthuhnställen hat sich in den letzten Jahren stark verbessert. Die meisten Ställe haben eine modernere Klima-Regelung, als in einem Wohnhaus. Oft macht die Kühlung durch Vernebelung oder Padcooling einen Teil der automatischen Regelung aus. Die Einstellungen werden allerdings durch starre Programme geregelt,…
  • 22. Juni 2015: Praktikum über das Thema “Weizenkratzen”
    Vor kurzem schloss Elise Wessels, Studentin für Tiergesundheit ihr Praktikum bei uns ab. Während des Praktikums untersuchte Sie das Phänomen  'Weizenkratzen bei Masthühnern'. Elise führte, nach Vorbereitung mit GvP, eine Befragung unter den Geflügelhaltern durch, es ging insgesamt über 108 Herden. Die Ergebnisse dieser Untersuchung…
  • 5 Juni 2015: Erster heißer Tag -> Tipps um Hitzestress zu vermeiden
    Soviel ein Huhn vom Ursprung auch ein tropisches Tier ist, haben hohe Temperaturen doch negative Effekte auf Masthühner. Diese Probleme treten meistens ab dem 20. Lebenstag auf und bei Stalltemperaturen über 27 Grad. Bei einer hohen Luftfeuchtigkeit ist der Effekt noch stärker. Die Masthühner haben…
  • 11. Juni 2015: Präsentation über Gumboro: “Gemeinschaftliches Handeln wirkt besser als individuelles Handeln.”
    Im Norden der Niederlande wird auf Masthähnchenbetrieben immer häufiger die Gumboro Krankheit festgestellt. Die Bekämpfung ist nicht allein abhängig von einer guten Impfung und Hygiene auf einzelnen Betrieben. Auch bei infizierten Betrieben ist eine verantwortungsvolle Handhabung dieser Punkte besonders wichtig. Am 11. Juni findet eine…

Atlantis 39
7821 AX Emmen
Niederlande

Rufen Sie uns an:

+31 591 613 908

Contactieren Sie uns

Für einen gesunden Blick auf Tiermanagement

Das Masthuhn ist ein wichtiger Teil der globalen Nahrungskette. Mit dem genetischen Fortschritt und die verbesserten Futter- und Haltungsbedingungen erhöhte sich auch die Kapazität der Wachstumsrate, wobei es auch zu immer weniger Störungen kommt (wie z.B. zerbrechliche Beine und Aszites/Bauchwassersucht). Genau wie Sportler brauchen Masthühner daher eine professionelle Begleitung. GvP hat sich auf diese professionelle Begleitung spezialisiert.

Aktuelles: Entzündungen der Fussballen

Verletzungen der Fussballen sind Hautentzündungen der Fussballen bei den Masthühnern. Diese Verletzungen sind schmerzhaft, wodurch die Tiere weniger gern laufen, weniger essen und sich dadurch natürlich auch das Wachstum verzögert. Außerdem entsprechen diese Fussballenverletzungen auch nicht dem Tierschutz. In den europäischen Richtlinien für Masthühnern sind Massnahmen getroffen worden, um diese Verletzungen zu vermeiden. Ab 2013 werden diese Verletzungen in der Schlachterei kontrolliert. Mastbetriebe mit vermehrten Verletzungen der Fussballen können dazu verpflichtet werden ihre Besetzungsrate zu reduzieren (Niederlande) oder sie erhalten Abzüge bei der Auszahlung (Deutschland). Entzündungen der Fussballen haben darum nicht allein etwas mit dem Tierschutz zu tun, sondern auch mit den finanziellen Ergebnissen.

BETRIEBSBEGLEITUNG

unsere Ideen
Vollständig abgestimmt auf die Wünsche der Geflügelhalter.

Der eine wünscht so wenig Betriebsbegleitung wie möglich und tut so viel er kann selbst, während der andere die Vorteile einer intensiven Betriebsbegleitung schätzt oder es eher vorzieht weniger selbst zu tun.

Lesen Sie mehr

DAS TEAM

Begeistert und engagiert
Wie können Sie den Gesundheitsstatus erhöhen?

image_2

Unser Team besteht seit 2013 aus eine Gruppe von vier Tierärzten, vier Tierarztassistenten und einem Laboranten.

Lesen Sie mehr

ONLINE SHOP

schnell und einfach
In unserem Online Shop können Sie ganz einfach unsere Produkte bestellen.

image_3

In unserem Webshop finden Sie eine Auswahl von Produkten, die wir oft verkaufen. Dies sind Produkte, mit denen sowohl GvP, als auch unsere Kunden gute Erfahrungen gemacht haben.

zum Online-Shop